Freitag, 22. September 2006
And it was all yellow...
Ich bin mal wieder schwach geworden und habe etwas so cooles wie überflüssiges bei ebay erstanden:





Gelbe Plastikabdeckungen für die Scheinwerfer! Das coolste daran ist, dass es nicht irgendein Billigkrams aus Taiwan ist sondern original Lucas aus den 70ern. Ich hab keine Ahnung was für einen Zweck die mal erfüllt haben, vielleicht als Umrüstsatz für französische Minis. Auf der Suche nach Details zu den gelben Scheinwerfern in Frankreich bin ich übrigens auf eine lustige Erklärung gestoßen:


"Von 1936 bis 1993 mussten in Frankreich alle Hauptscheinwerfer, Nebelscheinwerfer und Fernscheinwerfer in gelbem Licht strahlen. Dies geschah aus militärischen Gründen, um die Kraftfahrzeugnationalität in der Nacht leichter ermitteln zu können." (Quelle Wikipedia)


Das wäre ja wirklich der Hammer, wenn man bis 1993 an dieser generell sinnfreien Regelung (der Feind wäre doch sicher nieee auf die Idee gekommen seine Scheinwerfer auch gelb zu machen???) festgehalten hätte. Diese Version wird auch in etlichen Forumsdiskussionen angezweifelt und als wahrscheinlicher angesehen, dass die gelben Scheinwerfer insbesondere bei Nebel vorteilhafter sind als weiße.

Wie auch immer, ich finde die Dinger sehen einfach geil aus und sind auf Treffen mit Sicherheit ein Blickfang . Ich hab sie natürlich gleich mal montiert um nen Eindruck zu kriegen aber auf die Dauer werd ich so nicht rumfahren. Erstens hab ich sonst schneller die Grünen auf dem Hals als ich "E-Nummer" sagen kann und zweitens macht die Befestigung mit den drei Gummibändchen keinen besonders stabilen Eindruck, erst recht nicht bei so einem Hoppelauto wie dem Mini...

... link (2 Kommentare)   ... comment


Freitag, 18. August 2006
Neue Außenspiegel
Meine angekündigten Chromaußenspiegel sind gestern endlich eingetroffen und wurden gleich mal montiert:





Das Anbringen war ein bischen umständlich, obwohl ich sie beim Miniteilehändler gekauft habe war nix mit plug and play. Loch bohren, anpassen, Gewinde absägen usw... Aber jetzt halten sie bombenfest und klappern auch nicht so wie die alten. Die Spiegelfläche ist etwas kleiner geworden, aber es ist noch im Rahmen und man erkennt alles was man erkennen muss

... link (1 Kommentar)   ... comment


Samstag, 29. Juli 2006
Black and White
Ich konnte es natürlich nicht lassen und hab gleich mal mit den Bildern rumgebastelt. Als Alternativen hätte ich nun silber (also so in etwa wie sie jetzt aussehen), schwarz und weiß (sieht nicht ganz so gut aus, weil ich ja die dreckigen Felgen als Vorlage hatte):



silber



schwarz



weiß


Also so wie das momentan aussieht wird es wohl ziemlich sicher schwarz oder weiß sein, nur zwischen den beiden kann ich mich schwer entscheiden. Schwarz sieht natürlich gut aus, aber wenn das weiß etwas schöner wird als auf der Montage kann es zusammen mit dem weißen Dach auch gut aussehen, hmm also wie immer sind Kommentare erwünscht!


edit vom 31.07.06 :



British Racing Green


Ich habe auf Vorschlag von dmw mal British Racing Green dazugenommen. So als Hintergedanken hatte ich es auch schon davor, aber irgendwie verworfen weil 1. wesentlich teurer da es angemischt werden muss und 2. meiner Meinung nach nicht soo gut passend. Freue mich weiterhin über Kommentare und werde mir die Farbfrage auch nochn bischen durch den Kopf gehen lassen, hat ja noch etwas Zeit bis die Dinger drauf kommen ;)

... link (1 Kommentar)   ... comment


Schuhanprobe
Ich hab den Titel heute einfach mal bei KLE geklaut, er passt einfach so gut ;) Da ich meine erste Woche Semesterferien mal mit was sinnvollem verbringen will (also NICHT lernen!) hab ich heute probeweise zwei Stahlfelgen draufgemacht (d.h. mit Tesa fixiert) um den Chromkappenlook zu simulieren:





Und abgesehen davon dass die Felgen so verdreckt sind, dass selbst der Hochdruckreiniger nichts mehr half sieht das eigentlich schon ganz gut aus. Die einzige Entscheidung die aussteht ist ob sie mattschwarz oder silbern lackiert werden, vielleicht fotomontiere ich mir da mal was zur Entscheidungsfindung. Ansonsten muss ich mir noch was zur Befestigung ausdenken, die Kappen sind im nämlich eigentlich für den Austin Healey und zu groß im Durchmesser - für Minifelgen in 12'' gab es sowas nie. Der Kappenverkäufer hatte sie aber auch schon auf Minifelgen und zwar mit einer selbstgebastelten Befestigung aus Blechschrauben und Gummikappen - angeblich vollgasfest bis über 200 km/h! Ob und wann ich die Dinger jetzt aber entroste, lackiere und die Befestigung bastle steht noch in den Sternen. An sich sehen die Reifen die momentan drauf sind gar nicht soo schlecht aus, wenn ich auf die unbereifte Felge noch einen aufziehen lasse könnte ich im Prinzip so rumfahren. Die Frage ist dann was ich mit meinen Minilites machen soll, für die ich letzes Jahr erst neue Reifen gekauft habe. Alles ummontieren ist zu teuer, andererseits will ich sie aber eigentlich auch nicht komplett verkaufen sondern würde sie lieber im Winter fahren. Hmm mal sehen wofür ich mich entscheide, das Geld aus dem Verkauf würde natürlich gut reichen um meinen Beatles-Look zu finanzieren ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 8. Juli 2006
Pläne für die Zukunft
Zunächst muss ich mal die "Zukunft" in der Überschrift erläutern, selbige liegt nämlich wirklich so weit weg wie es sich anhört. Die nächsten Wochen und Monate werden ziemlich vollgepackt sein mit Praktika, Klausuren, Ferienjob und schließlich noch Vordiplom. Ich glaube kaum, dass ich da noch zu längeren Blogeinträgen geschweige denn größeren Veränderungen am Auto kommen werde Deshalb gibts jetzt nochmal eine kleine Vorschau auf das was ich noch so plane.

Eigentlich sieht er ja schon sehr gut aus nach meinem Dafürhalten (vom katastrophalen Lack und meinen ewigen Ausbesserungsarbeiten mal abgesehen), aber wie ich in Braunschweig erschreckt festgestellt habe bin ich unter anderen Minis absoluter Standard! Grüne Cooper mit Wurzelholzbrett und Haubenstreifen waren da wohl etwa 10-20 unterwegs. Das muss sich schleunigst ändern, spätestens bis zum Treffen nächstes Jahr! Immernoch fest eingeplant ist das Beatles-Design , hab mir mittlerweile sogar einen Namen für mein "Sondermodell" ausgedacht, aber der bleibt vorerst mal geheim In Verbindung damit schwirren noch die wildesten Ideen für den Innenraum durch meinen Kopf, wird hier veröffentlicht sobald eine davon konkreter wird. Was ich auch ab sofort haben will ist folgendes (in Braunschweig gesehen):



Auch wenn das jetzt einige prollig oder daneben finden, ich kann mir sowas gut mit einer dieser neuen Coladosen vorstellen, auf Red Bull steh ich nicht so :P Der verchromte Ventildeckel hat auch was, mein Motorraum sieht insgesamt viel zu verdreckt und langweilig aus... Im übrigen sind vielleicht ein paar oldschoolerige (tolles Wort oder) Nebelscheinwerfer, und Außenspiegel geplant, d.h mehr Chrom und weniger Plastik. Ähnliches gilt für die Stahlfelgen mit Hubcaps die schon seit Äonen hier rumliegen, ich habe mich jetzt nur aus Kostengründen entschlossen zu warten bis meine Sommerreifen so weit runter sind, dass ich sie eh wechseln muss, weil 8 Felgen abmontieren und neu aufziehen ist einfach zu teuer... Neues gibt es wenn ich mal wieder eine freie Minute habe

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 29. Mai 2006
Beatles are ready to go
Ich hab schon in letzter Zeit häufiger mal nebenbei an meinen Vektorgrafiken (hier mehr zum Thema rumgebastelt, Ziel ist dass sie noch bis zum Minitreffen in Braunschweig fertig werden. Inzwischen hat sich einiges verbessert, durch das löschen von Ankerpunkten sind zumindest die gröbsten Zacken ausgebügelt:


(click to enlarge)

Es hat jetzt eigentlich so ziemlich einen Status erreicht in dem ich es aufs Auto pappen würde, trotzdem nochmal die Nachfrage an die (zugegebermaßen sehr kleine) Leserschaft dieses blogs, was haltet ihr davon? Die größeren Probleme sind noch die Haare von George und die Mundpartie von Ringo, ich hoffe einfach mal, dass das auf die Entfernung am Auto nicht soo sehr stört. Sind sie einigermaßen erkennbar? Sieht irgendwas sehr pervers aus? Kommentare erwünscht, ansonsten wird sich das wohl je nach Kontostand irgendwann die nächsten Wochen auf den Weg zum Plotter machen...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 9. April 2006
Das Konzept steht
Ich hab noch überlegt ein "mehr oder weniger" hinzuzufügen aber letztlich sieht es dann doch schon ganz gut aus. Also so soll das ganze denn mal aussehen, für die Bilder hab ich jetzt schon die fertigen Vektorgrafiken verwendet:








Das sieht soweit zwar so schon ganz nett aus, macht mir aber immernoch Sorgen. Das eine ist das Bild von John Lennon, da sehen die Augen irgendwie komisch aus finde ich, hmm mal sehen ob ich noch ein besseres finde. Das andere sind fiese Details die ich immernoch nicht so recht in den Griff kriege. Dazu gehört im wesentlichen aus den Strichbildern (also Pixelbildern) möglichst gute Vektorgrafiken zu machen. Das Problem dabei ist einen Alogrithmus (so nennt man das glaube ich) zu finden der die Kanten so abtastet wie ich das will und sie nicht zu eckig und nicht zu rund macht. Mit dem Adobe Illustrator ließ sich das irgendwie nicht richtig einstellen, deshalb sieht es beim vergrößern momentan noch so aus:


(sind die Haare von John, ähnliche Probleme gibts auch beim "The Beatles" Logo)

Wie man sieht sind die Haare eben nicht schön gleichmäßig wie auf den Pixelbildern, sondern haben vorne solche Spitzen und zu extreme Bögen als Verbindungslinien. Das ist nochn bischen Tüdelarbeit diese Umwandlung optimal einzustellen bzw. das richtige Programm zu finden... Ansonsten siehts aber schon ganz gut aus, wenn ich die Kleinigkeiten mal in den Griff bekommen habe wird das ganze wohl hoffentlich so wie auf den Bildern oben aussehen.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 28. März 2006
Unsicherheit macht sich breit...
Es geht mal wieder um die Aufkleber (weiteres dazu auch hier und
hier) Ich hab mich nochmal ernsthafter an die Vektorgrafiken gemacht und werde mir immer unsicherer ob ich das hinkriege. Hier mal meine vorläufigen Ergebnisse:



Das eine Problem an der Sache ist, dass sie in der Größe noch ganz gut aussehen, sobald man sie größer zieht sieht das ganze (zumindest für mich) komisch aus:



Das liegt wohl größtenteils daran, dass die Ausgangsbilder schlicht und einfach zu klein waren. Andererseits gibt es sehr wenig hochauflösende Bilder im Netz die mir einerseits gefallen und andererseits genug Kontrast für eine Umwandlung in eine Strichzeichnung haben. Ich überlege jetzt schon die Bücherei zu stürmen und mir irgendwas aus Büchern abzuscannen, aber ob bei meinem alten Scanner die Qualität dann viel besser wird als das was ich jetzt habe bezweifle ich auch noch. Eine andere Sache die mir irgendwie noch nicht so recht gefällt ist die Frisurfrage. Ich finde die Haare sehen auf den Strichzeichnungen immer komisch aus, weil man es eben einfach nicht schafft die als einheitliche Fläche darzustellen. Jetzt überlege ich schon sie ganz wegzulassen, das wäre eigentlich auch noch vertretbar (wobei es beim Lennon-Bild schon sehr seltsam aussieht, vielleicht da die Haare lassen, bei Ringo und George nicht?):



Vielleicht drucke ich auch mal ein paar in Originalgröße aus (also in der sie aufs Auto sollen) und entscheide dann ob und was noch verbessert werden soll. So wirklich zufrieden bin ich nämlich noch nicht...

P.S.: Jegliche Hilfestellungen oder Vorschläge sind per Kommentar oder E-mail (oben rechts) willkommen!

... link (4 Kommentare)   ... comment


Samstag, 18. März 2006
Vectorize Me
Ich habe mich heute schonmal aus reinem Übermut an die Vektorgrafiken gewagt und muss feststellen dass es zwar besser als erwartet geht aber die Erwartung war nicht allzu hoch ;) Das Ergebnis steht und fällt mit dem Ausgangsbild, selbiges muss ziemlich hochauflösend und kontrastreich sein. Man stellt übrigens lustige Sachen fest wenn man im Internet nach Beatles Bildern sucht, so z.B. dass es viele Beatles-Fans in Russland gibt, dass es viele lustige Fotos von Paul McCartney gibt, hingegen vom oft als "Spaßvogel" titulierten Ringo fast keine auf denen er lacht... Aber zurück zum Thema, hier sind mal ein paar vorläufige Ergebnisse um einen Eindruck zu bekommen, muss natürlich alles noch besser werden. So einigermaßen zufrieden bin ich nur mit dem Bild von George Harrison, alle anderen sehen auch noch zu rissig aus sobald man sie größer zieht:

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 17. März 2006
Neues von der Aufkleberfront
Ich habe heute endlich ein paar Antworten der Aufkleberfuzzis bekommen, die ich wegen des Beatles-Look angemailt habe. Das billigste wären 65 Euro für alle Aufkleber, wobei ich die Vektorgrafiken selber anfertigen muss. Da ich demnächst eh Geburtstag habe (und sich somit mal wieder eine Geldsammelmöglichkeit bietet ;) ) sollte das jetzt finanziell durchaus drin sein. Bleibt noch die Frage nach den Vektorgrafiken, da werde ich mich jetzt wohl mal ein bischen reinarbeiten müssen und sehen ob ich das hinkriege, denn mit Erstellung selbiger kostet es bei einem anderen Anbieter 150 Euro! Und dabei ist noch ungewiss ob ihm die Bilder in relativ geringer Auflösung genügen... Zumindest die Realisierbarkeit selbst wurde von keinem in Frage gestellt, wenn ich also die Grafiken hinkriege kann man ziemlich sicher davon ausgehen, dass ich demnächst so rumfahre :)

... link (2 Kommentare)   ... comment