Donnerstag, 19. Oktober 2006
Benzin Schock! Sprit so billig wie nie!
Als ich heute tanken war habe ich mich mal folgendes gefragt; warum wird eigentlich permanent gemotzt wenn der Literpreis schon nur etwas nach oben geht, bleibt er hingegen über Wochen akzeptabel verliert niemand ein Wort darüber...? 1,20€ für den Liter Super (und das bei Esso!), da kann man doch wirklich nicht meckern. Mag sein, dass Benzin "früher" fast umsonst war, aber wie heißt es so schön: Tempora mutantur et nos mutamur in illis. Heute sind eben ein sparsames Auto und niedrige Spritpreise notwendig damit der Fahrspaß bezahlbar bleibt, und welches Auto wäre dafür besser geeignet als der Mini

... link (1 Kommentar)   ... comment


Dienstag, 10. Oktober 2006
Es geht noch kleiner!
Heute ist mein erster Modell-Mini eingetroffen, ein 1:18 von Bburago und dabei fast identisch mit meinem Baujahr



Das einzig merkwürdige ist die Größe, 1:18 scheint wohl nicht gleich 1:18 zu sein, denn entweder der Mini ist zu groß oder mein bereits länger vorhandener Käfer zu klein geworden:



Bei Gelegenheit kann ich ja mal nachmessen und ausrechnen ob jetzt Maisto oder Bburago gepfuscht hat

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 21. August 2006
Unfairkehr
Grandioses Wortspiel in der Überschrift, ich weiß. Aber kommen wir zu meinem eigentlichen Anliegen, der Frage wieviele Verkehrshindernisse man auf 50 km Landstraße eigentlich unterbringen kann. Ich habe heute mal aus aktuellem Anlass auf der Hinfahrt gezählt:
  • 2 Traktoren
  • 3 Rentner mit Maximalgeschwindigkeit 60 km/h
  • 2 Reisebusse
  • 3 Lkws
  • 2 Fahrräder (in der Ortschaft MITTEN auf der Straße)

Die netteste Kombination bestand übrigens aus einem der Reisebusse, dahinter ein Lkw der nicht überholen konnte und hinter diesem noch ein Auto mit Pferdeanhänger!!! Kann es eigentlich sein, dass die alle einen Anruf kriegen wenn ich losfahre? Mit Zufall kann das doch nichtsmehr zu tun haben...

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 14. August 2006
Mini forfour
Ich kann gar nicht verstehen wieso der Mini manchmal als Auto für maximal 1-2 Personen bezeichnet wird, oder gar die Rückbank zugunsten irgendwelcher wüsten Audiopläne ausgetragen wird. Heute durfte ich mal wieder die Belastbarkeit mit 4 Personen austesten, und das über eine Strecke von immerhin 60km; gut verteilt auf Autobahn, Landstraße, Ortschaft und Stadtverkehr, teilweise noch Kopfsteinpflaster :P Und wenn man sich ein bischen Mühe geht klappt das auch mehr oder weniger. Man muss ein bischen schieben und ziehen bis alle drin sind, danach Klagen über die Raumverhältnisse abschmettern und behilflich sein beim Gurteinstellen (die Gurte hinten lassen sich etwa so verlängern wie ein Träger am Rucksack). Während der Fahrt gibt es dann noch so kleinere Beschwerden über die harten Federung (ok, heute hab ichs beim Luftnachfüllen auch etwas zu gut gemeint...), den lauten Auspuff (hat vermutlich schon wieder ein Loch...), die stickige Luft (öhhm Hüstel wer braucht schon Frischluftdüsen wenn man doch Lautsprecher haben kann) und vieles andere... Letztlich sind dann aber doch alle gut an- und wieder zurückgekommen, die Kopf- und Gliederschmerzen schiebe ich jetzt einfach mal auf das rumwandern in der Stadt - am Mini kann das ja wohl nicht gelegen haben...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 4. August 2006
Mein neuer Beifahrer
Die Zeit der einsamen Minifahrten ist vorbei - ich habe einen neuen Beifahrer ;)



Sein Name ist schlicht und einfach "Teddy" und er ist ein kultiger Nachbau des original Bean-Models:



Ich wollte mir schon lange mal so einen zulegen und jetzt hab ich einfach mal bei ebay zugeschlagen. Ein bischen breit sieht er noch aus, aber vielleicht ändert sich das wenn er in der ersten flotteren Kurvenfahrt durch die enormen G-Kräfte gestaucht wird...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 20. Juli 2006
Original und Fälschung
Wenn schonmal so ein verkappter Klon vor einem parkt, muss man die Gelegenheit natürlich nutzen

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 10. Juli 2006
You never forget your first Mini...
...und deshalb will ich ihm hier auch nochmal ein Denkmal setzen. Am 27.08.2004 bin ich damit verunfallt - Totalschaden. Hier die kleine Story, die ich leicht abgeändert von meinem damaligen Beitrag im Minifreunde-Forum übernommen habe (kürzlich wieder im Google-Cache gefunden)

Ich habe mir irgendwie in den Kopf gesetzt als erstes Auto einen Mini zu fahren. Soweit so gut, nach langem überlegen und Kohle zusammenkratzen (3 Wochen Ferienjob) hab ich dann ein scheinbar günstiges Angebot bei mobile gesehen und ohne lange zu zögern zugeschlagen. Es war ein Sondermodell Park Lane Bj.87 und wie sich herausstellen sollte in einigermaßen passablem Zustand, rückblickend wäre wohl trotzdem einiges an Arbeit fällig gewesen - die Karosse hatte schon gut Rost. Das einzige Problem waren die 650km Entfernung von hier aus. Ich bin also mit Dad und R5 losgefahren, und nach einigen Stunden in Aurich (= Ende der Welt) angekommen. Nach kurzen Verhandlungen wurden dann noch 700 Euro hingeblättert und ich durfte meine ersten Minikilometer zurücklegen ;) Leider sollten es nur knapp 100 davon werden... Wir haben wie es so häufig passiert eine Autobahnabfahrt verpasst, sind die nächste raus und mitten in der Nacht irgendwo bei Laatzen/Hannover ist es dann passiert. Ich ordne mich zum Linksabbiegen ein und sehe plötzlich in der Ferne Autobahnschilder. Ich blinke wieder rechts, schau mal kurz - zu kurz - in den Rückspiegel (der rechte Außenspiegel war ausgerechnet abgebrochen) sehe nichts und ziehe wieder nach rechts. Ich habe nichtmal mehr den Knall gehört und bin irgendwo im Graben wieder aufgewacht. Ein VW-Bus hat den Kleinen volle Breitseite erwischt. Außer dem Schrecken und ein paar Prellungen hab ich gottlob nichts davongetragen, der Mini war leider Totalschrott. Am nächsten Tag haben wir beim Abschlepper noch ein paar Teile ausgebaut und ich bin minilos wieder heimgefahren :( Der Minivirus hatte sich aber trotzdem schon weit genug eingenistet, dass noch nichteinmal einen Monat später der Kaufvertrag des zweiten unterschrieben wurde ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 23. Juni 2006
Der is doch von BMW oder...?
Heute ist mir mal wieder so ein Exemplar automobiler Allwissenheit an der Tanke begegnet. Die Tatsache dass man mit dem Mini angequatscht wird ist ja nichts besonderes mehr, meistens so nettes Geplauder ala "wie schnell fährt der denn", "hui ist der Auspuff tief..." , "haben sie keine Angst da drin", usw... Aber der Typ heute hat wirklich selbst die bislang blauäugigsten Fragen davon getopt. Es ging damit los dass er sich mit seinem VW-Bus in schätzungsweise 2cm Sicherheitsabstand zwischen mir und dem Kiosk durchgequetscht hat um andersrum an die Zapfsäule fahren zu können. Weil ich dieses Manöver ziemlich kritisch beäugt habe kam dann schon der erste Spruch als er ausstieg "Na steht dein Flitzer noch? Das merkt man ja gar nicht wenn man so einen mitnimmt..." *grmbl* Ja Tatsache, er steht noch. Dann ging es aber erst richtig los "Der ist doch von BMW oder...?" - der ist waaaaaaaaaaaas ?!?! - "NEIN IST ER NICHT" war meine leicht angesäuerte Antwort. "Die bauen aber doch jetzt auch Minis hab ich gehört...?".... grmbl ich hätte an dieser Stelle längere Ausführungen darüber ansetzen können, dass es sich dabei um ein komplett anderes Auto handelt aber aus Zeitgründen hab ich das ganze auf ein paar Worte gekürzt. Als ich gerade dachte noch intelligentere Äußerungen könnten nichtmehr kommen, hat er sich den Hammer doch tatsächlich für den Schluss aufgehoben "na der wird so 3 Liter brauchen oder?"........ähhm hallo? Ich glaube selbst der Trabbi mit seinem 25 PS Zweitakter hat um die 8 Liter gesoffen, ich fahre ja schließlich kein Mofa! Als ich meine 6-8 Liter Wahnsinnsverbrauch angegeben habe kam dann noch ein "da braucht ja mein Bus weniger..." Wie gesagt für längere Erläuterungen der einzelnen Punkte war mir meine Zeit zu schade, außerdem hat es sich dabei wohl wirklich um einen völlig hoffnungslosen Fall gehandelt

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 16. Juni 2006
Neulich im Unispiegel...
Wollte nur mal eben erwähnt haben, dass das Titelblatt des aktuellen Unispiegel (ist eine kostenlose Zeitschrift für Studenten die in Schulen und Unis ausliegt) ein Mini ziert! Dazu gehört eine Reportage "Mobil mit Stil" in dem sein Fahrer begeistert von "irre viel Spaß auf der Straße" berichtet, das kann ich mal nur unterschreiben. Für alle denen die nächste Uni zu weit ist gibts das ganze auch im Netz, klein zum durchklicken und soweit ich das verstehe auch groß wenn man sich registriert:

Unispiegel als E-Paper

Ach ja neben ein paar kontrastär aufgestellten Aufmotz-Tunern - "die nächste Investition wird eine Unterbodenbeleuchtung sein..." - *rolleyes* hat sich auch noch ein Entenfahrer vorgestellt. Sehr schön zu lesen das ganze wenn auch etwas kurz

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 5. April 2006
Mit dem Benz wär das nicht passiert
Mal wieder eine kleine Story grade so passiert. Hier waren mal wieder alle Parkplätze besetzt und ich finde grade noch sonen gaaaaanz kleinen vor unserm Haus wo außer mir eh keiner reingekommen wäre. Also los gehts, zurücksetzen - voll rechts einschlagen - vorwärts - andersrum einschlagen - wieder zurück usw. bestimmt zehnmal angesetzt. Und als ich grade so drin bin und in der Lücke stehe, steigt doch tatsächlich einer in das Auto hinter mir und fährt weg! Ich hätte echt ins Lenkrad beißen können....

... link (0 Kommentare)   ... comment